BIGLER & PARTNER GmbH

Zentrum für Mensch-Tier-Interaktion und erlebnisorientiertes Lernen

AKTUELL - AGENDA

 

 

 

Weiterbildung in Führung und Kommunikation mit tiergestützter Interaktion

Dieses Seminar wird für Einzelpersonen oder ganze Teams organisiert (min. 1 - max. 20 Personen)

 

Während dieser praxisorientierten Weiterbildung gehen wir direkt und zeitweise auch mit der Unterstüzung unserer Tiere an Themen der Führung heran. Persönlicher Auftritt, Kommunikationsverhalten, Durchsetzungsvermögen und Authentizität spielen eine wichtige Rolle. Folgende Inhalte werden erläutert, erlebt, geübt und reflektiert:

  • Persönliches Führungsverhalten

  • Auftritt und Wirkung

  • Umgang mit Widerstand

  • Nonverbale Kommunikation

  • Individuelle Anliegen

  • Aktuelle Themen im Führungsalltag

Preis und möglihe Daten auf Anfrage

Dank Corona-Schutzkonzept können wir uns an die behördlichen Vorgaben halten.

Ladies-Trail an Auffahrt

Am Auffahrtswochenende ist bei SOMARELLI Damenwahl!

 

Wir freuen uns über Frauen jeglichen Alters, die alleine, zusammen mit ihrer Freundin, ihrem Partner oder einer anderen Begleitperson auf ein schönes Trekking im Bleniotal kommen! Wir treffen uns am Donnerstagnachmittag im Stall von SOMARELLI, wo wir uns im Umgang mit den Eseln und Maultieren üben. Jede Person wählt ihr Tier aus, mit dem sie die Tour am nächsten Tag starten wird. Am Freitag wandern und reiten wir nach Olivone, wo wir im Hotel übernachten werden. Am Samstag geht es auf alten Pfaden nach Campo Blenio und abends sind wir wieder im Hotel in Olivone. Am Sonntag wandern und reiten wir auf bekannten und neuen Wegen nach Cumiasca zurück.

Wir werden in einer kleinen Gruppe unterwegs sein. Der Austausch mit den anderen Teilnehmenden ist ebenso wichtig, wie die Beziehung zum Langohr. Wir sind täglich 4-6 Stunden unterwegs, ohne dabei Leistungssport zu betreiben - denn Esel sind eher langsam unterwegs ...

Jedes Jahr an Auffahrt

Dank Corona-Schutzkonzept können wir uns an die behördlichen Vorgaben halten.

Weiterbildungszyklus Mensch-Tier-Interaktion

Wir planen, 2021 einen neuen Ausbildungs-Zyklus in Mensch-Tier-Interaktion zu starten.

Die Kurs-Informationen und Daten folgen.

Nach der erfolgreichen ersten Durchführung 2017/2018 haben wir andere Kurs-Prioritäten gesetzt. Nun ist es unser Wunsch, 2021 erneut mit einem Ausbildungs-Zyklus in Mensch-Tier-Interaktion zu starten.

Zur Zeit erarbeiten wir das konkrete Ausbildungsprogramm. Wir melden uns, wenn wir so weit sind.

Daten noch nicht bestimmt

Mit Langohren auf kulinarische Entdeckungsreise

In Zusammenarbeit mit Meret Bisegger

Die Reise beginnt mitten im Bleniotal, wo eine Gruppe Esel und Maultiere geduldig auf die entdeckungsfreudigen Gäste wartet. Die Langohren werden uns in den nächsten Tagen durch das schöne Bleniotal begleiten. Manchmal tragen sie das Gepäck, manchmal werden sie geritten. Immer sorgen sie dafür, dass es gemächlich und mit offenen Sinnen durch die abwechslungsreiche Landschaft geht.

Während Susanne dafür sorgt, dass Mensch und Tier in eine partnerschaftliche Beziehung treten und entspannt unterwegs sind, führt uns Meret an Orte, die feine Köstlichkeiten zu bieten haben. Auf unseren Streifzügen erfahren wir einiges über die kulturelle und kulinarische Geschichte des Bleniotals. Jeden Abend entsteht in der Casa Merogusto ein feines Menu, welches die Entdeckungen des Tages im Gaumen neu aufleben lässt…

Unterwegs treten wir in engen Kontakt mit den Tieren und in regen Austausch mit den Menschen. So bringt uns diese kulinarische Entdeckungsreise ein Stück Tessiner-Natur mit ihren Delikatessen näher.

 

Preis: CHF 777.- – für 3 Kurstage inkl. Verpflegung, vielseitigem Programm und Dokumentation

Nicht inbegriffen sind Übernachtung und alkoholische Getränke.

 

Anmeldungen via Meret Bissegger LA CUCINA NATURALE

Datum: Juni und/oder September 2021

Unterwegs mit Tieren - Thematisches Trekking

Mit Tieren in den Bergen unterwegs - eine Beziehungsgeschichte zwischen 2- und 4-Beinern...

 

Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, die Tiere, die mit uns während dieser Woche in Beziehung treten: Ziegen sind intelligent, agil und anhänglich; Alpakas sind scheu, unbändig und neugierig; Esel sind feinfühlig, verschmust und selbständig; Maultiere sind kooperativ, schnell und zuverlässig. Sie haben aber auch Gemeinsamkeiten: alle sind sie trittsicher, beziehungsinteressiert, gutmütig und trekkingerfahren.

Eine Woche lang sind wir mit diesen sympathischen und sanftmütigen Partnern unterwegs. Wir entdecken dabei ihre unterschiedliche Art in Beziehung zu treten und lernen, mit ihnen richtig umzugehen. Wir kommen nicht darum herum, unser Führungs- und Kommunikationsverhalten den verschiedenen Tieren anzupassen und die Welt durch ihre Sinne wahrzunehmen...

Wir stehen täglich etwa 6 Stunden aktiv mit den Tieren in Beziehung. Anfangs bleiben wir vor Ort bis wir wissen, welcher Vierbeiner am besten zu wem passt. Mitte Woche machen wir uns für ein paar Tage auf eine schöne Reise. Wir übernachten im Gästehaus, in Berghütten oder im einfachen Hotel und geniessen regionale Spezialitäten.

Preis und mögliche Daten auf Anfrage

Detailprogramm bei Bekanntgabe der Daten

Wer führt wen? - Thematisches Trekking

Wochentrekking mit Eseln und Maultieren im Bleniotal

 

Eine Woche lang sind wir mit unseren eigenwilligen, sympathischen und sanftmütigen Partnern unterwegs. Wir entdecken dabei täglich neue Schönheiten des Bleniotals und lernen, die Welt durch die Sinne eines Langohrs wahrzunehmen. Wir führen unsere Pack- oder Reittiere abwechselnd und merken bald einmal, dass diese eigentlich ganz gerne die Führung übernehmen würden... Zum Team gehören 6 bis 12 Teilnehmende, ein eingespieltes Begleitteam und natürlich eine vielseitige Gruppe von Langohren: von
 Zwergeseln über Riesenesel bis zu Maultieren. Sie drosseln unser menschliches Wandertempo auf das langsame Eseltempo und tragen so zu einer physischen und psychischen Entschleunigung und einer bewussten Wahrnehmung bei. Wir sind täglich 4-6 Stunden unterwegs, setzen uns spielerisch mit unserem Führungstalent auseinander, geniessen die zauberhafte Natur und übernachten im Hotel, traditionellen Tessiner Haus, vielleicht sogar in einer Jurte. Serviert werden regionale Spezialitäten. 

Preis und Daten nur auf Anfrage

Detailprogramm wird gemeinsam definiert

Frauen mit Frauen mit Frau - Wochend Retraite

Eine besondere und anregende Auszeit für Frauen, die sich mit anderen Frauen zusammen mit ihren individuellen Talenten, den persönlichen Besonderheiten, ihrem eigenen Mut und nicht alltäglichem Genuss auseinandersetzen wollen.

Wir treffen uns am Freitagnachmittag. Gemeinsam bereiten wir uns innerlich und äusserlich auf die nächsten beiden Tage vor, die wir in freier Natur verbringen werden. Am Samstagvormittag packen wir unsere Sachen auf die Tiere und machen uns mit ihnen auf den Weg. Unterwegs wird sich jede Frau mit sich selber, ihrer Wahrnehmung, ihren aktuellen Themen beschäftigen. Das Gespräch und der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen haben ihren Platz, aber ebenso wichtig sind Momente der Stille, des Entdeckens und der persönlichen Reflexion.Während wir in der ersten Nacht noch ein Dach über dem Kopf haben, werden wir in der zweiten Nacht unter dem Sternenhimmel schlafen. Auf dem offenen Feuer kochen wir wunderbare Köstlichkeiten und wir lassen es uns bei warmem Tee oder wärmendem Wein gut gehen.

Haben Sie Mut? Weckt der Gedanke an grasende Esel neben Ihrerm Nachtlager Lust auf eine neue Erfahrung? - Dann melden Sie sich!

Preis und Daten 2021 in Planung

Detailprogramm in Überarbeitung

Please reload

© 2023 Jung Consulting. Erstellt mit Wix.com.

 

BIGLER & PARTNER GmbH


Zentrum für Mensch-Tier-Interaktion
und erlebnisorientiertes Lernen

 

 

Susanne Bigler Gloor

Cumiasca, in Campiroì 7

CH- 6722 Corzoneso

 

 

M E N S C H E N  B E W E G E N
Unterschiedliche Wege führen zum Ziel